Berichte von ehrenamtlichen Helfern

Frau Leistner (Leihbücherei)
Herr Wiesmann (Besuchsdienst im Pflegeheim) Frau Merker als Leih–Oma
Herr Neumayer (Mathematik–Nachhilfe) Frau Hoffstadt und Frau Brenner (AK Flüchtlinge)
Frau Binder („Kultur bei uns”) Dr. Berges (AK Flüchtlinge)
Frau Schweickert („Begegnung am Nachmittag”)Frau Baedeker (Kinderhaus Heuschrecken)

Im November 2005 konnten wir Frau R. Binder als ehrenamtliche Mitarbeiterin an „Kultur bei uns” vermitteln. Sie berichtet:

Bei „Kultur bei uns” werden alle Ideen und Hände der Ehrenamtlichen gebraucht!


Jede(r) hat einen bestimmten Aufgabenbereich – ich habe mich 2005 bereit erklärt, einige eher praktische Aufgaben für unsere Kulturreihe zu übernehmen Ich verteile die Jahresprogramme an Mitbürger/innen und Einrichtungen im Stadtbezirk, helfe mit bei Bestuhlung und Bewirtung bei Sonderveranstaltungen. An den Kindertheater–Nachmittagen bin ich für die Raumvorbereitung zuständig, für Kartenverkauf/Kasse sowie für Einlass der Schauspieler mit Equipment bis zu deren Verabschiedung.
Alles in allem hält mich dieses ehrenamtliche Engagement körperlich und geistig fit. Ich komme herum im Stadtbezirk, es gibt interessante Gespräche im Team und ich profitiere quasi hautnah von den vielfältigen Kulturveranstaltungen: bei den Lesungen, den literarischen und musikalischen Soireen sowie beim „Blick hinter die Kulissen” (bei Künstlern des Bezirks). An den Kindertheater-Nachmittagen kann ich die Freude der Kinder genießen: das ist jedes Mal einfach ein wunderschönes Erlebnis für mich!

Weitere Informationen über „Kultur bei uns” finden Sie auf www.kultur-bei-uns.de

Fotos: G. Ermert