Berichte von ehrenamtlichen Helfern

Frau Leistner (Leihbücherei)
Herr Wiesmann (Besuchsdienst im Pflegeheim) Frau Merker als Leih–Oma
Herr Neumayer (Mathematik–Nachhilfe) Frau Hoffstadt und Frau Brenner (AK Flüchtlinge)
Frau Binder („Kultur bei uns”) Dr. Berges (AK Flüchtlinge)
Frau Schweickert („Begegnung am Nachmittag”)Frau Baedeker (Kinderhaus Heuschrecken)

"Begegnung am Nachmittag"


Frau Schweickert bei der „Begegnung am Nachmittag”


Im Juni 2006 konnten wir Frau M. Schweickert als ehrenamtliche Helferin für die „Begegnung am Nachmittag” bei der evangelischen Kirchengemeinde Riedenberg vermitteln. Frau Schweickert berichtet:

„Ich mache das schon seit über zweieinhalb Jahren, alle 14 Tage am Dienstagnachmittag. Ich helfe beim Tischdecken, bei der Bewirtung, beim Aufräumen usw. Die Besucherinnen und Besucher freuen sich jedes Mal über meine Hilfe: „Schön, dass Sie wieder da sind”, heißt es da, und weil man sich allmählich kennt, ergeben sich zwischendurch oft nette Gespräche. Natürlich sind auch die Vorträge sehr interessant. Eigentlich erfahre ich an diesen Nachmittagen immer etwas Neues. Und wenn ich dann nach getaner Arbeit nach Hause gehe, bin ich einfach auch zufrieden mit mir selbst, weil ich da was Sinnvolles für andere gemacht habe.”

Frau Schweickerts Rat:

„Wer sich ehrenamtlich engagiert, tut was Gutes für andere – und für sich selbst. Also: Wäre das nicht auch etwas für Sie?”